Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann zu Gast bei Union Investment

Besuch Dr. Nimmermann

Am 20. September 2019 begrüßten Vorstandsmitglied Alexander Schindler und Dr. Stefan Mai, Leiter Vorstandsstab, Dr. Philipp Nimmermann (Bündnis 90/Die Grünen), der als Staatssekretär im Hessischen Wirtschaftsministerium unter anderem für das Thema „Finanzplatz Frankfurt“ zuständig ist.

Der Fokus des Austauschs zwischen Dr. Nimmermann und Union Investment lag auf dem derzeit viel diskutierten Aspekt „Sustainable Finance“, also Nachhaltigkeit im Finanzwesen. Die Relevanz dieses Themas zeigt sich nicht zuletzt daran, dass – zeitgleich zum Gesprächstermin in Frankfurt – in Berlin das „Klimapaket“ der Bundesregierung präsentiert wurde und weltweit „Klimademonstrationen“ stattfanden.

Dr. Henrik Pontzen, Leiter Nachhaltigkeit im Portfoliomanagement, erläuterte, wie Union Investment Nachhaltigkeitskriterien bei Anlageentscheidungen berücksichtigt. Dabei wies er auch auf die Engagement-Aktivitäten hin, die Union Investment als aktiver Assetmanager durchführt.

Außerdem wurde über die regulatorischen Anforderungen diskutiert, die als Folge des EU-Aktionsplans „Sustainable Finance“ demnächst auf die Finanzindustrie zukommen. Dabei machte Dr. Nimmermann deutlich, dass er die Idee eines EU-weiten Standards für Nachhaltigkeit (Taxonomie) als sinnvoll betrachtet, aber ein zu kleinteiliges und dadurch kaum verständliches Klassifizierungssystem skeptisch sieht.

Die genossenschaftliche Finanzgruppe ist schon aufgrund ihrer Konstruktion prädestiniert dafür, sich an langfristig orientierten Zielen auszurichten. Deshalb kann sie mit Blick auf „Sustainable Finance“ einen wichtigen Beitrag leisten.

Dr. Philipp Nimmermann

Staatssekretär im Hessischen Wirtschaftsministerium

Im anschließenden Interview beantwortete Dr. Nimmermann noch weitere Fragen rund um das Thema nachhaltige Finanzen und welche Rolle hier das Hessische Wirtschaftsministerium und der Finanzplatz Frankfurt, sowie die Volks- und Raiffeisenbanken übernehmen können.

Dr. Nimmermann_final.mp4