Zukunftsforum „Finanzplatz Frankfurt” zu Gast bei Union Investment

Reinke Begrüßung

Am 07. Juni 2019 begrüßte Hans Joachim Reinke, Vorstandsvorsitzender von Union Investment, Gastredner und Bundesbankvorstand Burkhard Balz sowie die Gäste des Zukunftsforums „Finanzplatz Frankfurt“ der CDU Hessen in Frankfurt.

Als ehemaliger Europaabgeordneter legte Balz seine Sicht auf die Europäische Union nach der Europawahl dar und beleuchtete aus Sicht der Bundesbank die aktuellen ökonomischen und regulatorischen Herausforderungen in Europa.

Als überzeugter Europäer habe ich mich persönlich gefreut, dass die Europawahlen deutlich mehr in der Öffentlichkeit stattgefunden haben.

Burkhard Balz

Bundesbankvorstand

Dr. Christoph Brand (Vorsitzender des Zukunftsforums CDU Hessen) und Burkhard Balz (seit September 2018 Bundesbankvorstand und davor Mitglied des Europäischen Parlaments)
Dr. Christoph Brand (Vorsitzender des Zukunftsforums CDU Hessen) und Burkhard Balz (seit September 2018 Bundesbankvorstand und davor Mitglied des Europäischen Parlaments)

In seinem Vortrag ging Bundesbankvorstand Balz näher auf einzelne Themenfelder der Finanz- und Wirtschaftspolitik ein. So bezeichnete er die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie der Kapitalmarktunion als zentrale Herausforderungen der kommenden Jahre und als entscheidend für die Zukunftsfähigkeit Europas. Dabei bleibe das Haftungsprinzip nach wie vor der zentrale Handlungsmaßstab.

Ich bin davon überzeugt, dass wir zur Weiterentwicklung der Währungsunion am Ordnungsrahmen dieser Währungsunion ansetzten müssen. Ein Punkt ist dabei von zentraler Bedeutung: Handeln und Haften müssen stets Hand in Hand gehen.

Burkhard Balz

Bundesbankvorstand

Zum Abschluss diskutierten die Teilnehmer weitere finanz- sowie tagespolitische Themen. Union Investment freut sich mit Veranstaltungen wie dieser zu einem aktiven Austausch zwischen Finanzwesen und Politik zur Zukunft des Finanzplatzes beizutragen.